Herzlich willkommen auf meiner Homepage.

Auf meinen Internetseiten erhalten Sie Informationen zu meiner politischen Arbeit. Wenn sie Fragen, Hinweise, Anregungen oder etwas zu kritisieren haben melden sie sich bei mir.

Auch über neue Parteimitglieder freue ich mich jederzeit. 

Ihr Jens Bitzka

Kreisvorsitzender
Kreisverband Bautzen - Budyšin

Nie war Europa freier, offener und bunter als heute. Doch mit dem Vormarsch rechter Parteien droht ein Rückfall in finstere Intoleranz und nationale Beschränktheit. Mit ausländer- und frauenfeindlichen oder homophoben Parolen verbreiten sie Unwahrheiten und schüren Ressentiments. Gegen die dumpfbackigsten Parolen haben wir ein paar schlagende Fakten gesammelt. Viel Spaß beim Stöbern!

Weiterlesen

Mobilität ist für BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN ein unverzichtbarer Teil der Daseinsvorsorge. Dabei bemisst sich für uns ihre Qualität nach der benötigten Zeit und Beförderungs-qualität und nicht nach der Breite der Straßen. Eine ökologisch und sozial verträgliche Verkehrspolitik lässt sich somit mit den Begriffen Verkehrsvermeidung – Verkehrsverlagerung- Verkehrsoptimierung umreißen.
Die Entwicklung des...

Weiterlesen

Wir fordern die Einführung einer Kinderfreundlichkeitsprüfung bei allen Entscheidungen auf kommunaler Ebene in Lauta. Im Zentrum der Aufmerksamkeit muss das Leben mit Kindern stehen. Wir brauchen eine Politik, in der die Entwicklungschancen der Kinder zum Maßstab der Umwelt-, Verkehrs- und Wohnnungspolitik werden.

Wir setzten uns für den Erhalt der beiden Grundschulstandorte und der Oberschule in...

Weiterlesen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wollen den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase verringern durch Energieeinsparung, einen effizienteren Einsatz von Energie und eine Ablösung fossiler Energieträger durch regenerative Alternativen. Dabei muss der Landkreis mit gutem Beispiel vorangehen.
Laut einer Studie des Umweltbundesamtes ist unsere Region durch den Klimawandel besonders verwundbar, bereits heute spüren...

Weiterlesen

 

Wir wollen, dass die Stadt Lauta auf den Schutz von Bäumen und Sträuchern auf kommunalem Grund vorbildlich achtet.

Wir setzen uns für einen „Erinnerungswald von Lauta“ ein. Die Stadt sollte es den Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen, einen Baum anlässlich eines familiären Ereignisses wie Geburt, Taufe oder Hochzeit zu pflanzen, zu pflegen und ihn wachsen zu sehen. Ein idealer Ort für ganz Lauta...

Weiterlesen

Zu Gast im Studio ist auch Adrian Rinnert von der "Bürgerinitiative "Strukturwandel jetzt – Kein Nochten II". Adrian Rinnert ist Kandidat auf den Kommunalwahllisten von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Gemeinde Spreetal und der Ortschaft Neustadt/Spree. Infos zu Sendung >>>

Weiterlesen

Die Stadt Lauta muss durch energiesparende Investitionen wie Wärmedämmung, Solaranlagen und Heizungsumstellungen auf Erneuerbare Energien den Energieverbrauch in den städtischen Gebäuden weiter senken. Mit Hilfe von privatem Kapital der Sparkassen (Contracting) können diese Maßnahmen auch bei schlechter Haushaltslage realisiert werden.

Die Stadt Lauta soll Dachflächen von den in ihrem Besitz...

Weiterlesen

Aufruf: Energiewende nicht kentern lassen!

Sonne und Wind statt Fracking, Kohle und Atom!

Die Energiewende ist in Gefahr! Die Regierung will den Zubau der Erneuerbaren Energien mit einem Ausbaudeckel und massiven Förderkürzungen ausbremsen. Dies ist Klientelpolitik für klimaschädliche Kohlekraftwerke und die angeschlagenen Energiekonzerne. Zudem droht damit eine neue Debatte um längere...

Weiterlesen

Das Internetangebot www.lauta.de sollte ergänzt werden um: Tagesordnungen der Sitzungen des Stadtrates und der Ortschaftsräte, Beschlüsse des Stadtrates und der Ortschaftsräte (dazu zählt auch die Haushaltssatzung), Flächennutzungspläne und Bebauungspläne (erleichtert auch die Vorinformationen von möglichen Investoren im privaten und gewerblichen Bereich). Dieses macht die Arbeit von...

Weiterlesen

Von Quecksilber gehen hohe Gesundheitsrisiken aus. Dennoch stoßen Kohlekraftwerke davon noch immer Unmengen in die Luft. Über die Nahrungskette gelangt Quecksilber damit auch in den Körper des Menschen. Die USA hat die Gesundheitsrisiken von Quecksilber erkannt und strenge Grenzwerte erlassen. Doch die schwarz-rote Bundesregierung will diese Grenzwerte in Deutschland nicht übernehmen. Würden die...

Weiterlesen