Jens Bitzka auf Facebook
Jens Bitzka auf Twitter

Mitgliedschaften:

ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V.

Bund für Umwelt & Naturschutz Deutschland e.V.

Die Alternative Kommunalpolitik Sachsen e.V.

FAHR - Schlepper - Freunde e.V. - Historische Landtechnik

NABU - Naturschutzbund Deutschland e.V.

ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

Fördermitglied "PRO Wal- und Wüsteberg“ e.V.

Auf den Trecker gekommen

Vor einem Blitzer muss Jens Bitzka sich nicht fürchten, wenn er am morgigen Sonntag den Weg vom heimatlichen Lauta nach Koblenz am Knappensee antritt. Das Fahrzeug, das der Chef von Bündnis 90/Grüne im Kreis Bautzen benutzt, fährt nämlich nur gut zwanzig Stundenkilometer. „Naja, bergab sind es 23“, lacht der 41-Jährige, der mit seinem Traktor vom Typ „Fahr“ morgen am Koblenzer Schleppertreffen ... weiter auf hoyerswerdsche.de lesen

GRÜN lebt vom Mitmachen - Traktoristen gesucht

Kreisvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN KV Bautzen - Budyšin

Wohnort: Lauta 

Geboren: 1971 in Hoyerswerda

Kontakt:

E-Mail: jens(at)bitzka.de

Telefon:  0177 56 92 070

ehrenamtliche Tätigkeit:

  • seit 2015 Landesratsmitglied BUND Landesverband Sachsen
  • seit Dezember 2014 Landesparteiratsmitglied Grüne Sachsen
  • 2012 bis 2016 Vorstandsmitglied von Gesunde Zukunft | BUND Sachsen e.V. 
  • seit August 2010 Grüner Kreisvorsitzender Bautzen-Budyšin
  • seit 1998 Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Ökologie von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • seit 1995 in verschiedenen grünen ehrenamtlichen Funktionen tätig (Landesvorstandsmitglied, Kreissprecher, Kreisvorstandsmitglied)
  • 1994 Mitbegründer KV Kamenz und Vorstandsmitglied
  • seit 1993 Mitglied BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • Webmaster www.gruene-bautzen.de

 Berufliches:

  • seit 10/2014 Büroleiter Regionalbüro Bautzen-Budyšin von MdL Franziska Schubert
  • von 2007 bis 9/2014 Mitarbeiter Grüne Landtagsfraktion und Regionalbüromitarbeiter MdL Antje Hermenau
  • von 2000 bis 2007 Vorstandsreferent „Die Alternative Kommunalpolitik Sachsens e.V.
  • im Bergbau Ausbildung zum Elektromonteur. Nach Weiterqualifizierungen tätig als Maschinist Energieerzeugungsanlagen/Schaltwärter/Leitstandsführer (Kraftwerk) und Spezialmonteur, unterbrochen durch Zivildienst (1992-1993, DRK).

Jens Bitzka in Aktion